Nicht nachweisbar = nicht übertragbar


Am 1. Dezember sind wir von 13:30 – 15:30 Uhr mit einer Performance am Weihnachtsmarkt in Chur unterwegs. Kommen Sie vorbei uns lassen Sie sich überraschen.

„Bei mir sind dank der Therapie die Viren nicht mehr nachweisbar. Das entlastet mich sehr und die Angst, schuldig zu werden, sitzt mir nicht mehr im Nacken, denn ich kann niemanden infizieren. So ist es mir möglich, Beziehungen und meine Sexualität auch ohne Kondom angstfrei zu leben. Ich wünsche mir, dass die Gesellschaft das endlich zur Kenntnis nimmt.“ Reto, 42 Jahre

Bereits 2008 hat die Eidgenössische Kommission für Aidsfragen festgestellt, dass Menschen unter erfolgreicher HIV-Therapie nicht mehr infektiös sind. Eine bahnbrechende Aussage, mit der die Schweiz damals eine Vorreiterrolle übernahm. Seit dieser Erkenntnis sind 10 Jahre vergangen. Und dennoch ist diese Tatsache den meisten Menschen nicht bekannt.

Wir möchten es hier nochmals ausdrücklich festhalten. Die Therapie bietet einen sehr guten Schutz. Wenn die Therapie wirkt, brauchen Menschen mit HIV keine Kondome zu benutzen. Sie machen sich deswegen nicht strafbar. Frauen können spontan gebären und in Absprache mit der Ärztin oder dem Arzt auch stillen. Medizinisch ist ein fast normales Leben mit HIV möglich. Die Herausforderungen sind häufig im sozialen Bereich. Um diese zu meistern, unterstützen und begleiten wir Menschen mit HIV und ihr Umfeld.


Event Infos

Veranstaltungsort: Unterwegs am Weihnachtsmarkt Chur Wann: 1. Dezember 2018 Zeit: 13.30 - 15.30 Für wen: Allgemeinbevölkerung