Welt-Aids-Tag


Gemeinsam Hoffnung schaffen

Am 5.6.1981 berichtete das US-amerikanische Gesundheitsamt CDC zum ersten Mal über Symptome einer Krankheit, die später als Aids zu einer Pandemie anwachsen und bis heute weltweit über 30 Mio. Menschenleben fordern sollte.

Kommen Sie vorbei!

Die Aids-Hilfe Graubünden wird am 1. Dezember draussen vor der Remise Planaterra 11 einen Apéro mit warmen Getränken und einem kleinen Imbiss offerieren. Anschliessend zeigen wir drinnen den Film „The normal Heart“. Er handelt vom Umgang mit dem Ausbruch der Aids-Epidemie in New York zwischen 1981 und 1984.

Wir freuen uns auf Sie und einen regen Austausch!

3G Veranstaltung (nur drinnen, Filmvorführung)

Medien Welt-Aids-Tag 2021

Sehen Sie sich unter nachfolgendem Link die Sendung Rondo Magazin auf TSO an, welche am 1.12.2021 ausgestrahlt wurde. Lisa Janisch, Fachstellenleiterin der Aids-Hilfe Graubünden und Susanna Lüthi (Leben mit HIV) stellen sich den Fragen rund ums Thema „40 Jahre leben mit HIV“.

https://www.suedostschweiz.ch/sendungen/rondo-magazin/rondo-magazin-01-12-21

 

Ebenfalls am 1.12.2021 wurde in der Sendung Spirit eine Radio-Interview mit Lisa Janisch gesendet.

 

Auch Radio Liechtenstein hat ein Interview mit Lisa Janisch gemacht.

 


Event Infos

Veranstaltungsort: Planaterra 11, Planaterrastr. 11, 7000 Chur Wann: 1. Dezember 2021 Zeit: 17 Uhr Apéro, 18:30 Uhr Filmvorführung Für wen: Allgemeinbevölkerung