Two pink heart-shaped balloons

Recht und Versicherung


Das komplexe Rechtssystem der Schweiz, namentlich im Bereich der Sozial- und Privatversicherungen, macht es dem einzelnen Menschen nicht einfach, seine Ansprüche bezüglich PatientInnenrechte, Behandlungskosten, Datenschutz, Sozialversicherungen, Lebensversicherungen, Strafrecht und Auslandsreisen zu kennen und durchzusetzen.

Häufige Rechtsfragen

Viele Anfragen an unsere Rechtsberatung betreffen das Arbeitsrecht, die Krankentaggeldversicherung, die Krankenkasse, den Datenschutz, PatientInnenrechte, die Invalidenversicherung, die Pensionskasse und Auslandsaufenthalte.

Patientenrechte

Patienten und Patientinnen verfügen über wichtige Rechte. Diese sorgen dafür, dass Kranke einerseits die optimale Behandlung erhalten und anderseits ihre persönliche Freiheit und ihre Privatsphäre nicht verletzt werden.

Behandlungskosten

Die in der Schweiz obligatorische Krankenpflegeversicherung übernimmt die Kosten für alle aus medizinischer Sicht notwendigen Behandlungen und Medikamente. Daneben gibt es für weitergehende Leistungen Zusatzversicherungen.

Datenschutz

Alle Daten über die Gesundheit einer Person, also auch alle Daten über eine HIV-Infektion, gelten als besonders schützenswert. Um Missbrauch zu verhindern, ist der Umgang mit diesen Daten per Gesetz geregelt.

Sozialversicherung

In der Schweiz gibt es ein umfassendes System von Sozialversicherungen. Diese helfen Menschen in Situationen, wo sie bestimmte Probleme finanziell nicht allein bewältigen können. Die Absicherung ist je nach Ursache – Krankheit, Unfall, Invalidität, Alter, Arbeitslosigkeit – sehr unterschiedlich.

Lebensversicherung

HIV-positive Menschen können in der Regel keine Lebensversicherung abschliessen. Das soll sich ändern. Die Aids-Hilfe Schweiz verhandelt im Moment mit verschiedenen Versicherungen über mögliche Lösungen.

Strafrecht

Wenn HIV-positive Menschen die Safer-Sex Regeln nicht beachten, machen sie sich nach geltendem Recht strafbar. Grundlage dafür sind verschiedene Gesetzesartikel des Schweizerischen Strafgesetzbuches (StGB).

Auslandsreisen

Menschen mit HIV, die im Ausland Ferien machen oder sogar für immer auswandern wollen, sind mit besonderen Herausforderungen konfrontiert. Vor allem die Versicherungssituation ist genau zu überprüfen, bevor die Zelte in der Schweiz abgebrochen werden.